Über Chemiepaletten und Nachhaltigkeit

Bei der Verwendung von Paletten sollte man auf möglichen Gefahren achten. Zum Beispiel bei der Verwendung von Versandpaletten sollte man darauf aufmerksam gewacht werden, insbesondere bei Heimwerkerprojekten, bei denen die Paletten in der Nähe von Lebensmitteln verwendet werden sollen. Einige, aber nicht alle, Paletten haben giftige Chemikalien auf ihnen oder sind einer chemischen Behandlung ausgesetzt, die sie für die Verwendung in Heimprojekten ungeeignet macht. Andere besitzen harte Holzsplitter, die sich in Ihre Haut bohren können und schlimme Wunden anrichten können. Um allerdings von den Paletten zu profitieren haben wir Zeit damit verbracht, die besten, sicheren Paletten für unseren Gebrauch zu finden, und wir wollten mit Ihnen einige Tipps teilen, die Ihnen helfen werden, gute, brauchbare Paletten zu finden. Denn bedenken Sie, selbst eine brandneue Holzpalette kann chemisch behandelt sein. Wir haben einige Nachforschungen angestellt, um herauszufinden, wie wir sicherstellen können, dass Sie Holzpaletten sicher verwenden können.

Ursprung der chemiepaletten

Aber zunächst einmal wollen wir klären, woher Chemiepaletten überhaupt stammen.Heute werden Chemiepaletten aufgrund ihrer Vielseitigkeit auch in zahlreichen anderen Branchen eingesetzt. Chemiepaletten wurden ursprünglich für den Transport von Gütern in der chemischen Industrie entwickelt. Die Palettenstandards wurden durch eine Kooperation geschaffen mit dem Ziel die Palettenvielfalt zu reduzieren und Holzpaletten für diese Branche zu standardisieren. Hierbei resultierte ein Ergebnis von verschiedenen Typen von Chemiepaletten. hierbei sind die Spezifikationen genau definiert sind. Chemiepaletten, werden hauptsächlich in der europäischen Chemieindustrie eingesetzt. Sie können aber auch in anderen Branchen verwendet werden. Die Paletten zeichnen sich vor allen Dingen durch die glatte Struktur aus, die das Anhaften von Schmutz und Staub verhindert. Das macht sie außerdem sehr wartungsfreundlich, da sie leichter zu reinigen sind. Sie werden in unterschiedlichen Formaten hergestellt. Der Unterschied liegt in der Konstruktion der Palette. Neben Chemiepaletten gibt es auch noch weitere Paletten wie zum Beispiel:

  • Die Kunststoffpalette
  • Die Holzpalette
  • Die recycelte Palette

Unterschiedliche Chemiepaletten

Der Hersteller QPALL hat eine reiches Sortiment an Paletten und besitzt deshalb fast alle Paletten, die Sie sich vorstellen können. Um einen Einblick in das Sortiment zu bekommen werfen Sie doch einen Blick auf die Webseite qpall-kunststoff-paletten.de”>qpall-kunststoff-paletten.de. Dort finden Sie zahlreiche Kunststoffpaletten. Unteranderem bietet der Anbieter auch eine Reihe von Chemiepaletten ein. Hierunter befinden sich nochmals unterschiedliche Modelle. Des Weiteren können Sie hier fündig werden, wenn Sie nach einer Display Palette suchen oder eine Palette bevorzugen, die aus recyceltem Plastik besteht. Das schützt vor allem die Umwelt und sorgt für ein geringeres Konsumverhalten auf der Seite des Verbrauchers. Wenn Sie darüber mehr wissen wollen, können Sie gerne die Experten von QPAll kontaktieren. Dort werden sich die Spezialisten um Ihr persönliches Anliegen kümmern, sodass Sie bestens beraten sind. Abgesehen von Paletten aus recyceltem Material können Sie auch schon bereits benutzte und verwendete Chemiepaletten kaufen. Somit tragen Sie Ihren Beitrag zur Wiederverwendung bei. Und die Paletten sind in den meisten Fällen, noch genau so gut erhalten wie vor dem ersten Gebrauch. Jedes Unternehmen steht vor nachhaltigen Herausforderungen: Senkung der Produktionskosten und die Verwertung weniger Rohstoffe. Deshalb versuchen viele Anbieter heutzutage nachhaltige Produkte auf den Markt bringen. Die Entscheidung für Kunstoff und unteranderem Chemiepaletten ist deshalb eine Entscheidung die sich aus  nachhaltigem Denken und   ökologischen Gründen ergeben hat. 

Lesen Sie mehr…